Nathan Trent – Secrets

(c) Youtube

Wann kennt man jemanden schon wirklich? Nie, eigentlich. Das ist aber kein Grund, jemanden nicht immer mehr kennen lernen zu wollen. Es bleibt halt einfach immer spannend. Man weiß zwar schnell, was der andere gerne isst, was seine Hobbys sind oder worüber er lachen kann. Was aber ganz sicher länger verborgen bleibt, sind seine Geheimnisse. Na klar, sonst wären es ja keine. Da muss man schon dran bleiben und echtes Vertrauen haben.

Genau darüber singt Nathan Trent (eigentlich Nathanaele Koll), gebürtiger Innsbrucker und Sänger, Schauspieler und Tänzer, der Österreich letztes Jahr beim Eurovision Songcontest vertreten hat. „I wanna know everything about you“, ich will alles über dich wissen; „Tell me all your secrets“, erzähl mir all deine Geheimnisse. Nathan möchte wissen, was sie in der Nacht träumt. Was sie empfindet, wenn Streit herrscht. Denn möglicherweise, wer weiß, empfindet er ja dasselbe?! 

Es braucht natürlich einfach seine Zeit, bis man jemandem Dinge erzählen kann, für die man sich schämt, die einem peinlich sind oder die einen lächerlich da stehen lassen. Bis man das Vertrauen hat, dass derjenige es auch für sich behält. Aber es tut auch gut, solche Dinge los zu werden. Vor allem aber ist es schön, wenn jemand sich so sehr für dich interessiert und sich so lange um dich bemüht, dass du irgendwann an dem Punkt bist, wo du deine Geheimnisse mit ihm teilen willst. 

Text: Vroni Weinlich / Bild: Youtube

Tell me all your secrets
and I’ll tell you mine
cause I hardly feel it
when I cross the line

Was dich noch interessieren könnte

Voriger Beitrag Nächster Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0 shares