40 TAGE PRAYER CHALLENGE

Wir helfen dir, die Fastenzeit aktiv zu leben!

Da jetzt die Fastenzeit begonnen hat, ist es wieder Zeit, uns speziell in diesen 40 Tagen auf Ostern vorzubereiten. Es muss nicht immer das „klassische“ Fasten mit Verzicht auf Süßigkeiten, Alkohol oder Fernsehen sein. Jeder kann für sich selbst entscheiden, wie er die Fastenzeit gestalten will. Fasten sollte aber ein Opfer sein, eine Herausforderung sozusagen. Wie wäre es also mit einer Prayer-Challenge? In dieser Zeit, hast du die Möglichkeit, an deiner Beziehung mit Gott zu arbeiten.

Wie funktioniert es?

  1. Downloade den 40 Tage Prayer Plan (der Link dazu ist ganz unten in diesem Beitrag) bzw. du kannst die gesamte Challenge auch in der aktuellen YOU-Ausgabe finden.
  2. Wähle deinen Prayer-Typ: CLASSIC, CASUAL und MODERN. Such dir den Typ aus, der dich am meisten anspricht bzw. bei dem du dich richtig herausgefordert fühlst. Natürlich kannst du auch einmal den Typ wechseln, wenn du Lust hast. Fühl dich ganz frei.
  3. Jeder Typ beginnt mit einem gemeinsamen WARM UP mit dem Gebet: „In deiner Hand geborgen“, welches du im Prayer Plan findest. Dann gibt es ein WORKOUT, und zum Schluss eine TASK, die zu erfüllen ist.
  4. Beginn der Challenge war bereits der Aschermittwoch, aber man kann auch locker jetzt noch einsteigen. Alle 7 Wochen der Fastenzeit gibt es (Gebets-)Aufgaben für dich. Es sind immer 2 Wochen zusammengefasst und die Karwoche ist als wichtigste extra hervorgehoben.
  5. Alle Wochen stehen unter einem besonderen Thema, z.B. Frieden. Das soll ein Vorschlag für dich sein, wofür oder wem du deine Challenge widmen kannst, natürlich kannst du auch deine ganz persönlichen Anliegen einschließen.

Das Equipment:

Deinen 40 Tage Prayer Plan, Rosenkranz, Gebetsbuch, Kerze, Notizbuch für Gedanken, Stift, Bibel, Rosary Time App, sowie dein ganz persönlicher Gebets-/Rückzugsort.

Das Ziel:

Das regelmäßige Gebet fällt uns manchmal gar nicht so leicht. Vielleicht brauchen wir tatsächlich etwas Übung. Es kann also nicht schaden, die Herausforderung anzunehmen. Und das Wichtigste: einfach loslegen. Versuche, diese 40 Tage durchzuhalten und vielleicht schaffst du es sogar darüber hinaus, weiter am Gebet dranzubleiben. Ziel der Challenge soll es sein, fitter in deinem täglichen Gebet zu werden.

Die Regeln:

  • Immer wenn du deine Aufgabe geschafft hast, darfst du ein Kreuzchen beim jeweiligen Tag auf deinem Plan machen. So siehst du deinen Fortschritt und die Tage, die du noch brauchst, um ans Ziel zu gelangen.
  • Sonntage sind von der Fastenzeit ausgenommen. Bei unserer Challenge jedoch möchten wir die Sonntage miteinbeziehen und dazu ermutigen, an den Sonntagen die Messe zu besuchen.
  • Es ist wichtig, dass du dran bleibst, nur so kannst du dein Ziel erreichen.

Die Challenge und den Prayer Plan findest du in unserer aktuellen YOU-Ausgabe bzw. online.
Hier geht’s zum Download  >> 40 Tage Prayer Plan

Viel Kraft!

Was dich noch interessieren könnte

Voriger Beitrag Nächster Beitrag

Kommentare

    • Lisa
    • 21. März 2017
    Antworten

    sooo cool die Challenge! bin bis jetzt noch voll dabei!

    • Sheperdboy
    • 10. März 2017
    Antworten

    Der Plan ist wirklich gut gemacht! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0 shares