YOU Bookstore
Books
DVDs
Reviews

UNSERE YOU! MAGAZIN EMPFEHLUNGEN

ALLE PRODUKTE

  • Alles Wegen Gracia DVD

    10.00 inkl. USt.
    An seinem ersten Tag in der Oberstufe der Highschool trifft Chase nicht nur seine Klassenkameraden wieder, sondern lernt auch die neue Mitschülerin Gracia kennen. Und Gracia ist besonders, das merkt Chase schnell. Sie ist hübsch, witzig, charmant und überzeugte Christin. Außerdem ist sie sehr beliebt und immer für andere da. Gracias überzeugende Art und ihr Glaube führen dazu, dass manche Mitschüler auch dann die richtigen Entscheidungen für ihr Leben treffen, wenn es nicht einfach ist. Und auch für Chase hat Gracia eine ganz spezielle Botschaft ...
  • Ein Film über Freundschaft, die Probleme des Erwachsenwerdens und darüber, wie wichtig es ist, für das einzustehen, an was man glaubt.

    Ein junger Mann, der versucht, so unauffällig wie möglich durch die High-School zu kommen. Eine neue Schülerin, die den Status quo völlig durcheinanderbringt. Die Tochter eines Pastors, die wegen einer Beziehung, die zu weit ging, in Schwierigkeiten steckt. All die Entscheidungen, die sie jetzt treffen, werden ihre Leben für immer verändern.

    Chase Morgen (Chris Massoglia) ist ein ganz normaler Teenager. Er versucht, in der High-School einfach nur zu überleben. Doch sein letztes Jahr wird alles in seinem Leben verändern. Mitverantwortlich dafür ist seine neue Mitschülerin in der Debattierklasse Grácia Davis (Moriah Peters-Smallbone). Sie ist intelligent, charismatisch, selbstbewusst und voller Überzeugung für das, woran sie glaubt: Gott. Mit ihrem Auftreten macht sie sich sehr schnell viele Freunde, aber natürlich auch Feinde. Doch Chase und sein bester Freund OB stellen schon bald fest, dass auch Grace, wie sie genannt wird, bei weitem nicht so aufgeräumt und sorgenfrei ist, wie sie zuerst angenommen hatten.

    Vergangenheit beeinflusst Zukunft

    Schlechte Erfahrungen, wenn es um Dating und Beziehungen ging, lassen Grace sehr schnell ein Verständnis und eine enge Verbindung zu Bobbi aufbauen. Diese ist eine Mitschülerin mit großen Problemen: Ihr etwas pushender Freund teilt ihren Glauben nicht und ihr Vater, der Pastor, lebt zu sehr in seiner eigenen Welt. Als sie dann unvorhergesehen schwanger wird, weiß sie keinen anderen Ausweg, als abzutreiben, ihren Freund zu verlassen und auch der Konfrontation mit dem Vater aus dem Weg zu gehen. Denn dass seine Enttäuschung und Unverständnis über ihr Verhalten riesengroß sein würde, weiß Bobbi. Grace versucht dabei alles, ihrer neuen Freundin zu helfen.

    Redefreiheit?

    Auch in der Debattierklasse geht es turbulent zu. Grácia fordert mit ihren Argumenten und Meinungen ihren atheistischen Lehrer und auch einige Schüler heraus. Vor allem als sie die Doppel-Moral der Schule anprangert, fangen die Probleme richtig an. Darunter leidet auch ein junger christlicher Lehrer, den die Schule dann schlussendlich freistellt, weil er sich einen Fehltritt erlaubt und mit einer Schülerin gebetet hat. Und auch für Chase kommt der Augenblick, in dem er sich entscheiden muss, was ihm denn nun wirklich wichtig ist und ob er für seine Überzeugungen einsteht oder sich nur weiterhin versteckt, um möglichst unsichtbar zu bleiben.

     

    „Was ist mit einem offenen Dialog? Was ist mit der Suche nach Wahrheit?“

    „Es scheint, dass manche Menschen an dieser Schule freier sind als andere. Das ist ungerecht.“

      Text: Ines Breiner
  • Nicht auf Lager
    Amerika zur Zeit der Weltwirtschaftskrise: Der berühmte "Butterfly Circus" reist unter der Leitung von Zirkusdirektor Mr. Mendez (gespielt von Eduardo Verastegui) von Stadt zu Stadt. Ihr Ziel: Den Menschen inmitten von Unsicherheiten und allgemeiner Niedergeschlagenheit Freude und neue Hoffnung zu bringen. Bei seinen Reisen durchs Land trifft er auf einem Rummel auf Will, einen jungen Mann, der weder Arme noch Beine hat und gezwungen ist, als "Rarität" in einer Freakshow seinen Lebensunterhalt zu verdienen. Nach Jahren der Demütigung wird Will von Mendez in den "Butterfly Circus" aufgenommen. Dort erfährt er zum ersten Mal in seinem Leben Wertschätzung. Und er entdeckt ungeahnte Fähigkeiten, die seinem Leben Sinn und ihm selbst neue Hoffnung geben
  • Die neue spannende Agenten-Trilogie von Veronika Grohsebner. Für alle Jugendlichen, die sich gern in spannende Bücher vertiefen. Falls du den YOU! Magazin Fortsetzungsroman magst, werden dich die Bücher sicher begeistern. Es geht um den jungen "Special Troups" Rekruten Benjamin Coleman, der schon während seiner Ausbildung eineige Abenteuer zu bestehen hat. eigentlich sprechen alle äußerlichen Umstände gegen ihn, und dagegen, dass er die Ausbildung schafft. Er ist kein Hero, eher ein schlaksiger Typ, Mathe-Genie und Nerd. Trotz vieler Probleme in der Kindheit steht er tief im Glauben, was ihn immer wieder Spott, aber auch Bewunderung seiner Klassenkollegen und Ausbilder und sogar einiger Krimineller einbringt. Doch wird er all die Aufgaben und die Ausbildung meistern können? Die gute Nachricht ist: Weitere Benjamin Coleman-Bücher sind in Planung/Arbeit. Also, NAchschub ist auf dem Weg, für alle die unbedingt wissen wollen, wie es weitergeht.
  • Den Himmel gibts echt DVD

    9.99 inkl. USt.
    Todd (Greg Kinnear) und Sonja Burpo (Kelly Reilly), erleben nach einer Notoperation ihres Sohnes Colton (Connor Corum) Unerklärliches. In voller kindlicher Überzeugung erzählt der Junge, während einer Nahtoderfahrung den Himmel besucht zu haben - noch dazu kann er sich sehr genau an die Einzelheiten seiner außergewöhnlichen Reise erinnern. Zum Erstaunen der Eltern erwähnt Colton dabei Details tatsächlicher Ereignisse, die vor seiner Geburt passierten und von denen er unmöglich wissen kann. Todd und seine Familie sehen sich nun vor einer schwierigen Aufgabe. Sie müssen herausfinden, was die Erlebnisse ihres Sohnes zu bedeuten haben.
  • Der Fall Jesus | DVD

    15.90 inkl. USt.

    Der Fall Jesus | DVD

    Ein Journalist versucht die Geschichte von Jesus zu zerlegen. Die Verfi lmung des Bestsellers von Lee Strobel. Nach einer wahren Geschichte.
  • Der junge Messias | DVD

    14.99 inkl. USt.
    Er ist nur ein kleiner Junge, gerade sieben Jahre alt. Und doch reicht ein Wort von ihm, um einen Gegner niederzustrecken oder eine Berührung, um Menschen ins Leben zurückzuholen. Jesus spürt schon als Kind, dass er anders ist als die anderen. Als Maria und Joseph von Alexandria nach Galiäa zurückkehren, heilt Jesus vor allen Augen seinen Onkel. Dieses Wunder verbreitet sich wie ein Lauffeuer und der römische Centurio Severus (Sean Bean) erhält den Auftrag, das Kind zu töten. Jesus versteht nicht, warum er verfolgt wird und bestürmt seine Eltern mit Fragen … https://youtu.be/6_0dIP4FQC8  
  • Der ungezähmte Mann

    18.50 inkl. USt.
    Was macht den Mann zum Mann? Drei Jahrzehnte, in denen das Selbstverständnis der Frau im Mittelpunkt des Interesses stand, haben auch das Männerbild – nebenbei - neu definiert: Männer sollten empfindsamer, berechenbarer, kommunikativer sein und zu ihren weiblichen Seiten stehen. Und das Ergebnis: Heute werden die Männer dafür kritisiert, dass sie keine rechten Männer mehr sind. - Wie sieht Männlichkeit aus, die Stärke und Schwäche in gleicher Weise zulässt? - Wie können Männer aus falschen und oberflächlichen Rollen herausfinden? - Und wo gibt es Vorbilder für eine authentische Männlichkeit – jenseits von Machotum und Softie-Welle? John Eldredge zeigt Ursachen für die Krise des männlichen Selbstverständnisses in den westlichen Gesellschaften auf. Und er zeigt konkrete Wege, wie echte Männlichkeit zu finden und wiederzugewinnen ist. „Der Mann ist für ein abenteuerliches Leben geschaffen. Ein Mann wird erst dann wirklich glücklich sein können, wenn in seiner Arbeit, in seiner Liebe und in seinem spirituellen Leben das Abenteuer Einzug hält.“
  • Narnia... Heimat der sprechenden Tiere und einer bösen Zauberin… Wo Wunder geschehen und eine neue Welt geboren wird.

    Hinter jeder Tür kann sich eine neue Welt verbergen! Aber Vorsicht! Je weniger du suchst, desto mehr wirst du finden. Frag doch z.B. Lucy, Edmund, Susan und Peter, die wortwörtlich kopfüber in ein Abenteuer stolperten (in „Der König von Narnia“). Doch so unterschiedlich die Welten aus C.S. Lewis Büchern auch sein mögen, man findet immer wieder einen Bezug zur eigenen Welt.

    Vielleicht hast du schon einmal einen von den Narnia-Romanen gelesen, einen Film gesehen oder zumindest davon gehört. Diese Bücherreihe ist auch eine der ersten und bekanntesten Jugend-Fantasy-Reihen und aus vielen Bücherregalen nicht mehr wegzudenken. Wenn du Narnia kennst, weißt du vielleicht auch schon, dass der Autor C.S. Lewis nach anfänglichem Atheismus bekennender Christ war und deshalb in seine Bücher zahlreiche biblische Motive eingebaut hat. Ein Paradebeispiel dafür ist sicherlich die Figur des Löwen Aslan, der stark an Jesus Christus erinnert. Allein, dass er sich für einen anderen opfert und dann von den Toten wieder aufersteht, sagt doch schon alles, oder?

    Die Erschaffung der Welt(en)

    Dieser Löwe ist es auch, der diese Welt erschaffen hat: „Der Löwe schritt in dem leeren Land auf und ab und sang sein neues Lied. Es hörte sich weicher und beschwingter an als der Gesang, mit dem er die Sterne und die Sonne erweckt hatte; eine sanfte, wogende Musik. Und während er ging und sang, färbte sich das Tal grün vor Gras. Es breitete sich vor dem Löwen aus wie eine Lache. Wie eine Welle strömte es die sanften Hügel hinauf. Nach wenigen Minuten kroch es an den unteren Hängen der fernen Berge empor, und mit jedem Moment erschien diese junge Welt lieblicher.“ – So liest man im Band 1 der Buchreihe. Und Aslan ist es auch, der am Ende immer das Mächtigste von allen Wesen ist. Auch wenn er kommt und geht, wie es ihm gefällt, schließlich ist er nun mal doch ein wilder Löwe und wird niemals zahm sein. Trotzdem wird er immer bei ihnen bleiben, auch wenn sie ihn nicht sehen können.

    Narnia und seine Abenteuer

    Insgesamt gibt es sieben Bände der Chroniken von Narnia. Chronologisch sind das: „Das Wunder von Narnia“; „Der König von Narnia“; „Der Ritt nach Narnia“; „Prinz Kaspian von Narnia“; „Die Reise auf der Morgenröte“; „Der silberne Sessel“; „Der letzte Kampf“. Bis jetzt wurden davon auch drei Bände verfilmt. In den meisten Büchern kommen Jugendliche aus „unserer“ Welt auf die verrücktesten Arten in die Welt von Narnia, zum Beispiel durch einen Kleiderschrank. Hier ist alles voller Wunder und außergewöhnlicher Kreaturen, sprechender Tiere und Magie. Doch auch in Narnia ist nicht alles eitel Sonnenschein. Das Böse versucht immer wieder, die Oberhand zu gewinnen. Zum Beispiel in Form der Hexe Jadis. Und immer wieder fallen die Menschen diesen Verführungsversuchen zum Opfer. Manchmal scheint es wirklich zu gelingen und das Böse reißt die Macht an sich. Doch da gibt es doch noch den Erlöser, diesen Löwen, Aslan. Er wird denen, die für das Gute und die Freiheit Narnias kämpfen, immer zur Seite stehen, das hat er schon zu Beginn versprochen.

    Tipp zum Lesen!

      Text: Ines Breiner
  • Ein Film, der zum Nachdenken anregt. Auch für eher kritische Familienmitglieder oder Freunde. Macks Tochter wurde ermordet. Nun bekommt er eine geheime Nachricht von Gott selbst, der ihn in einer Hütte treffen möchte. Die Verfilmung des Weltbestsellers. https://www.youtube.com/watch?v=I6ABeqgFSks  
  • Die innere Freiheit

    14.00 inkl. USt.
    von Jacques Philippe Ein extrem starkes Buch über die Freiheit und wie wir sie im Leben finden können trotz vielleicht schwieriger Umstände. Für Eltern oder Jugendliche ab 16, die sich die Frage stellen: Wie kann ich frei sein? Sind wir überhaupt frei?
  • Trilogie von Lydia Schwarz Christenverfolgung in einer fernen Zukunftsdystopie. „Die Kreuzträgerin“ von Lydia Schwarz handelt von Freiheit, Gerechtigkeit, Toleranz und Frieden auf Erden: der ewige Menschheitstraum. Im Europa des 22. Jahrhunderts ist er wahr geworden. Dank dem lückenlosen Vorsorgesystem gibt es im einheitlich geführten Europa keine Krankheiten und keine Arbeitslosigkeit mehr. Die Länder arbeiten Hand in Hand, alle Gründe für Kriege wurden eliminiert. Es gibt keinen Menschen, für dessen Dasein nicht gesorgt wäre, dessen Identität nicht erfasst wäre und dessen Schritte nicht gezählt sind. Mitten in diesem „System Europa“ lebt die Studentin Anna. Eine wie alle? Vielleicht. Aber was niemand weiß: „Die Kreuzträgerin“ versteckt zu Hause ein Geheimnis, das ihr Verfolgung und sogar den Tod einbringen könnte. Denn es ist eine Zeit der Christenverfolgung. Lydia Schwarz weiß zu fesseln mit einem verstörenden Szenario in der Zukunft, dass leider schon heute in einigen Facetten durchschimmert.