2x – Mathea

Liebeskummer. Eine Erfahrung die jeder von uns macht. Und irgendwie ist man dann immer zwischen zwei Fronten hin und hergerissen. Vergessen, oder doch noch ein Dritter Versuch? Die Newcomerin Mathea aus Salzburg singt in ihrer ersten Single genau über diesen Schmerz, den man durchmachen muss, wenn einem das Herz gebrochen wird. Also ein sehr persönlicher Song, den sie mit wahnsinnig viel Power singt und gleichzeitig kann sie trotzdem ihre verletzliche Seite zeigen.

Vergessen. Das ist Matheas Fazit. Und manchmal wäre es echt besser gewesen, man hätte sich nie kennengelernt, weil sich die Wege eh wieder trennen, es war sinnlos, man bleibt danach nicht befreundet und es tut weh. „Man sieht sich immer 2 Mal, und mir wär lieber kein Mal, kein Mal mehr“

Kein Bock auf sowas. Wir Menschen haben Sehnsucht nach mehr! Wir wollen nicht nur eine kurze Romanze und dann müssen wir irgendwie mit unseren Schmerzen fertig werden. Was für ein großer Schritt, wenn man es dann schafft die Fotos zu löschen. Oder den Chatverlauf. Wer kennt das Gefühl heute denn nicht? Dabei wollen wir doch einfach nur glücklich sein. Aber gerade wenn es um Liebe geht, werden wir so schnell so stark verletzt und irgendwie hält eh nix für immer. Das ist irgendwie die Sicht auf Beziehung von heute. Schön, wenns sogar ein paar Jahre hält, das war dann eh auch lange. Und nur wenige haben Glück und es hält für immer. So wie bei unseren Großeltern. Aber das waren ja andere Zeiten. Klar, dass Mathea dann frustriert singt: Probiern wir bitte kein Mal mehr. Denn auf sowas hat man keinen Bock. Man sucht doch nach Erfüllung.

Eine gute und eine schlechte Nachricht. Die gute Nachricht ist: Eine glückliche Beziehung mit Happy End ist nicht nur etwas das es in der Generation unserer Großeltern gibt, oder in viel zu kitschigen Liebesfilmen. Die schlechte Nachricht: Einfach ist es nicht. Denn so eine Beziehung erfordert auch viel Arbeit.

Möglichst keine Kraft aufwenden. Wir Menschen heute sind irgendwie nicht mehr gewöhnt wirklich Schweiß und Blut in etwas Wichtiges hineinzustecken. Wir nehmen gerne, genießen Luxus, aber sobald uns etwas zu anstrengend wird geben wir auf. Kein Wunder, dass Beziehungen nicht funktionieren, Ehen in die Brüche gehen. Klar gibt es auch Beziehungen, die nicht funktionieren, weil es irgendwie nicht der Richtige, die Richtige für einen ist.manchmal beantwortet sich diese Frage schnell, manchmal merkt man das auch erst später, aber solche Beziehungen enden nicht, weil der eine Partner keine Lust mehr hat, sondern weil meistens beide merken, dass es nicht passt und das ist natürlich sehr schade. Gleichzeitig ist es eine Chance für beide, den richtigen Weg zu finden.

Wann Schlussmachen und wann nicht? Da muss man aufpassen und sein eigenes Herz prüfen: Will ich die Beziehung beenden, weil ich grad keine Gefühle habe, weil es mir zu anstrengend wird? Oder merke ich wirklich, dass diese Person und ich einfach nicht heiraten können, weil so viel dagegen spricht und wir wirklich auch ganz andere Ziele im Leben haben, andere Visionen, andere Vorstellungen. Deshalb lasst euch Zeit, prüft euer Herz, fangt nicht nur eine Beziehung an, weil alle in eurem Alter schon in X Beziehungen waren, sondern auch bevor ihr in eine Beziehung geht, stellt euch mal die Frage, ob ihr diese Person heiraten könnt? Wenn da schon ein ganz komisches Gefühl hochkommt und du tief in dir ganz genau weißt, dass das nicht der Vater deiner Kinder werden kann, oder die Mama deiner Kinder, dann macht diese Beziehung null Sinn, weil sie von Anfang an dazu verurteilt ist, in die Brüche zu gehen. Das heißt nicht, dass dein erster Freund dein Ehemann werden musst und du dich dafür entscheidest, noch bevor ihr ein Paar werdet. Aber wenn du von Anfang an weißt, du wirst ihn nie heiraten, dann gehe nicht in diese Beziehung.

Liebe ist nicht immer leicht. Wenn der erste Punkt der Fall ist, dann ist Schlussmachen im Normalfall nicht die Lösung, denn in jeder noch so glücklichen Ehe gibt es Phasen wo man nicht verliebt ist, aber Liebe ist kein Gefühl sondern eine Entscheidung. Den Satz hört man so oft und denkt sich: Ja ok, blablabla tell me more. Aber diesen Satz musst du dir wirklich merken und ernst nehmen.
Liebe ist kein Gefühl, sondern eine Entscheidung! Auch wenn Liebe mit wunderschönen Gefühlen beginnt.
Diese Entscheidung ist nur dann eine wirkliche Entscheidung, wenn es auch gerade schwer ist, Ja zum Partner zu sagen, nicht wenn man frisch verliebt ist und die rosarote Brille trägt. Vor dem Traualtar verspricht man sich genau das: In Guten wie in Schlechten Tagen treu zu bleiben.

Wenn, dann mit 100%. Liebe ist eine Challenge, aber glücklich werden wir nicht, wenn wir jede Beziehung beenden, sobald unsere Gefühle verschwinden. Liebe erfordert Mut und Kraft und eine wirkliche Entscheidung. Und wirklich entscheiden kann man sich nur dann für jemanden, wenn man diese Person wirklich gut kennt! Deshalb nochmal: Lasst euch Zeit, prüft euer Herz, und wenn ihr euch für jemanden entscheidet, dann ganz und mit aller Kraft und natürlich zu zweit gemeinsam daran arbeiten. Und akzeptiert, dass es Down-Phasen geben wird, die aber nicht gleich ein Liebes-Aus bedeuten. Nach jeder Down-Phase geht man als Paar auch gestärkt wieder heraus, wenn man zu zweit daran gearbeitet hat. Falls das eine Motivation für euch ist 😉

Zum Abschluss noch ein Wort zu Matheas Single. Es ist wirklich ein toller Song der wahnsinnig ins Ohr geht und wahrscheinlich nicht grundlos auf Platz 1 der Charts war. Der Text behandelt ein Thema das jeden betrifft, in die Tiefe geht und einen auch überdenken lässt, was Beziehung eigentlich für einen heißt. Ihre Stimme ist wunderschön und wie oben genannt schafft sie es einerseits mit viel Power zu singen und gleichzeitig ihre Verletzlichkeit zu zeigen.

Man sieht sich immer zweimal
Und mir wär lieber kein Mal, kein Mal mehr
Man sieht sich immer zweimal, zweimal
Probier’n wir bitte kein Mal, kein Mal mehr

Text: Resi schmalzbauer / Foto: Kidizin Sane

Related Posts

Previous Post Next Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0 shares