Wer ist Hildegard Burjan?

Am 29.01. wurde Hildegard Burjan in Wien selig gesprochen.

Selig…Na toll, da gibt’s Superheilige, die mir dauernd wie etwas, das ich nicht bin, vor Augen geführt werden oder was hat das mit mir zu tun?

Wenn die Kirche Hildegard Burjan selig spricht, dann passiert das nicht etwa deswegen um die Heiligenlitanei halt um einen Namen erweitern oder um eine Straße nach ihr benennen zu können.

„Was kann ich als Einzelner schon bewirken?!“, hast du dich vielleicht schon einmal gefragt. Wenn die Kirche eine Frau wie Hildegard Burjan, eine Mutter, eine Wienerin, eine Einzelne, ein ganz normaler Mensch eben, selig spricht, dann um uns Mut zu machen.

Aber wer ist diese Frau?

Hildegard wächst in einer jüdischen, ihren Glauben nicht praktizierenden, Familie auf, als Phiosphiestudentin sucht sie nach dem Großen, dem Idealen.

Und dann kam alles ganz anders… Die  jung verheiratete Frau wird schwer krank und nach mehreren Operationen geben die Ärzte ihr Leben auf. Voll Verzweiflung nimmt ihr Ehemann am Karsamstag 1909 von ihr Abschied. Und dann, am Ostermontag, standen die Ärzte vor der unerklärlichen Tatsache, dass sich ihr Zustand plötzlich verbesserte, so als würde sie zu neuem Leben erwachte.

Dieses Erlebnis veränderte ihr Leben total. Hildegard war zutiefst erschüttert und aufgewühlt- was ihr Verstand bis dahin nicht gesehen hatte, sah ihr Herz nun klar. Im selben Jahr noch ließ sich die 26jährige taufen und trat in die katholische Kirche ein. Doch die nächste Schwierigkeit ließ nicht lange auf sich warten, denn Hildegard war schwanger und das bedeutete in ihrem Fall Lebensgefahr. Die Ärzte rieten zu einer Abtreibung. Sie wehrte entschieden ab. Am 27. August 1910 brachte sie ihre Tochter Lisa zur Welt und kam dabei selbst beinahe ums Leben.

Ihr ganzes restliches Leben gab sie überall wo sie war 100%.

Sie setzte sich für die Rechte der Frauen und für die Randgruppen der Gesellschaft ein und zog als erste christlichsoziale Abgeordnete in das Parlament der Ersten Republik Österreichs. Führer der christlich-sozialen Partei, der Priester Dr. Ignaz Seipel, sagte von ihr: Ich habe keinen Mann mit ausgeprägterer politischer Begabung, mit feinerem Fingerspitzengefühl gesehen als diese Frau.

Mit 34 Jahren schließlich gründete sie die religiöse Schwesterngemeinschaft Caritas Socialis, die sich bis heute für Menschen in Not einsetzen. Sie war überzeugt davon, dass es ihr Auftrag war, die Liebe Gottes durch die soziale Tat zu verkünden.

Kardinal Christoph Schönborn sagt von ihr, dass sie nicht nur eine „große Helferin in sozialer Not“ war, sie war vor allem wach. Für das, was die Menschen  rund um sie brauchten.

“Wenn mir der liebe Gott nur ein Brieferl schreiben würde …”

Man muss überzeugt sein, dass in jedem Menschen eine gute Seite ist und man muss sich bemühen, sie herauszufinden und daran anzuknüpfen. Das hilft mir ungemein bei meiner parlamentarischen Tätigkeit.

Gott gibt uns den Verstand, damit wir die Not einer Zeit, die Ursachen der Not, die Mittel, die zur Abhilfe führen, erkennen. Er stellt uns nicht zufällig mit unseren äußeren Verhältnissen zusammen, spricht nicht zufällig mit unserem Herzen, legt nicht zufällig den Zug zu dieser Arbeit hinein.”

 

1 Comment

  1. Susanne sagt:

    ich glaube, solche Geschichten, wahre Geschichten sollen uns zeigen, dass es wirklich um MEHR geht im Leben und nicht jedem kann so etwas unglaubliches oder gar soo viel unglaubliches wiederfahren aber wir können so etwas vielleicht in den kleinen Dingen entdecken und dadurch immer wieder neuen Mut zum LEBEN fassen und den Sinn finden, auch selbst aktiv zu werden und aktiv leben zu gestalten für uns selbst und viele andere.

    ich finds toll, dass jemand wie sie, eine tolle Frau, selig gesprochen wird!! :)

Leave a Comment

 
 



 

Talk

  • Praveen: Wow! Gott kann wirklich alles neu machen, egal was man ihm a…
  • Helen: Super, das freut mich sehr. Das ist wirklicher Glaube! Dank…
  • jan ungar: Ur gute Tips danke …
  • Tobias: Sehr gut kommentiert, ich freue mich schon auf den Film :-) …

Dein Abo

Heft

Inhalt