Weihnachtsüberraschung: Papst ruft in TV-Show an

Ganz unerwartet hat Papst Franziskus diesen Donnerstag live bei der italienischen Talkshow „UnoMattina“ angerufen und allen Zusehern „christliche Weihnachten“ gewünscht.

Eines ist klar: Papst Franziskus ist immer für eine Überraschung gut. So hat er heute morgen kurzerhand zum Telefon gegriffen und live in der beliebten Sendung „UnoMattina“ des italienischen öffentlichen Fernsehsenders RAI1 angerufen. Er richtete vor den sichtlich erstaunten Zuschauern den Moderatoren seine Glückwünsche zum 30-jährigen Bestehen der Sendung aus und lobte die Mitarbeiter für ihre erfolgreiche Arbeit. Diese nutzten die Gelegenheit, um dem Papst zu seinem 80. Geburtstag zu gratulieren und ihm frohe Weihnachten zu wünschen

Der Papst wandte sich anschließend an die Zuschauer und wünschte allen Italienern ein gesegnetes, christliches Weihnachtsfest, wie jenes, als Jesus zur Welt kam. „Damals wollte Gott die Werte der Welt umdrehen, er ist klein geworden, in einem Stall, bei den Kleinen, den Armen, den Marginalisierten… In dieser Welt, in der alle den Geldgott anbeten, möge Weihnachten uns helfen, auf die Kleinheit dieses Gottes zu schauen, der die weltlichen Werte umgedreht hat.“

Was dich noch interessieren könnte

Voriger Beitrag Nächster Beitrag

Kommentare

    • Da Sebl
    • 15. Februar 2017
    Antworten

    Ich finde er hat Humor! Coole Aktion!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

19 shares