RAF Camora – „Maserati“

Eines Tages einen Maserati zu besitzen – der größte Traum von RAF Camora. Zumindest in seiner neuen Single. Was fehlt dir zum Glücklichsein?

Noch sitzt RAF Camora in einem Alfa, doch bald wird er einen Maserati besitzen. Noch erzählt er es niemandem, aber bald wird er davonsausen mit seinem neuen Wagen, dann wird alles viel besser sein.

Nicht jeder träumt vom Maserati oder überhaupt vom eigenen Auto. Aber jeder hat Träume. Von manchen Träumen erhofft man sich auch, dass das Leben danach ganz anders und vielleicht auch besser wird.
„Wenn ich mit der Schule fertig bin, dann kann ich endlich machen was ich will…“
„Wenn ich mit dem Studium fertig bin, bin ich endlich unabhängig…“
„Wenn ich mit der Lehre fertig bin, bekomme ich mehr Geld und brauche mir nie wieder Sorgen zu machen…“
„Wenn ich endlich einen Freund habe, dann wird alles besser…“

Kennst du auch solche Gedanken? Also ich schon. Leider können die sich aber leicht als Irrtum entpuppen. Ein Mensch neigt wohl dazu, nicht zufrieden zu sein und immer mehr zu wollen. Aber leider wird man immer wieder an den Punkt der Unzufriedenheit kommen, auch wenn man denkt, dass man endlich hat, was man doch immer wollte. Wir Christen glauben aber, dass es einen Gott gibt, der die tiefsten Sehnsüchte und Wünsche in uns erfüllen möchte. Er ist genug und schenkt Zufriedenheit. Dann müssen wir nicht mehr denken, „Eines Tages, eines Tages, wenn wir das erreicht haben“, sondern dürfen einfach den Moment genießen.

Wrumm, wrumm, wrumm, im Maserati durch die Hood
Gestern im Traum, bald schon in der Garage
Und denk‘ zurück an den Blick, als ich sagte
Eines Tages hab‘ ich meinen Maserati
Fahr‘ die Straße entlang mit Adria-Blick, ahh

Foto: Wikimedia

Was dich noch interessieren könnte

Voriger Beitrag Nächster Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0 shares