Ocean´s 8 – Jeder Trick hat seine Tücken

Ein Staraufgebot, ein genial durchdachter Plan, funkelnde Diamanten und ein spektakulärer Diebstahl – das alles und noch ein bisschen mehr ist im neuen „Ocean´s“-Film vereint. Doch wird bei diesem Raub zwischen Genie und Wahnsinn wirklich alles gut gehen?

Mit: Sandra Bullock, Cate Blanchett, Richard Armitage, Anne Hathaway, Helena Bonham Carter, Mindy Kaling, Awkwafina, Sarah Paulson, Rihanna, James Corden
Laufzeit: 111 Minuten
Filmstart: 21. Juni 2018

Als Fan der in den 2000er Jahren erschienenen „Ocean´s“-Filme habe ich mich ehrlich gesagt schon seit Monaten auf eine Fortsetzung davon gefreut. Dieses Mal, im Gegensatz zu damals, mit komplett weiblicher Besetzung. Und diese Besetzung hat es ganz schön in sich: Sandra Bullock als Debbie Ocean, die Schwester von Danny Ocean (damals gespielt von George Clooney), Cate Blanchett als ihr Partner-in-Crime Lou, Rihanna als die Hacking-Spezialistin „Nine Ball“, Helena Bonham Carter als Designerin Rose Weil, Anne Hathaway als Schauspielerin Daphne Kluger und noch einige mehr. Die Besetzungsliste kann Filmfans also schon mal in Aufregung versetzen. Doch worum geht’s eigentlich?

Schmuckexpertin Amita (Mindy Kaling) und Debbie Ocean (Sandra Bullock).

Der ultimative Juwelenraub

Fünf Jahre lang hatte Debbie Ocean Zeit, sich den Plan auszudenken. Fünf Jahre, die sie im Gefängnis verbrachte. Endlich draußen verliert sie keine Zeit, in ihre alten Gewohnheiten aka Stehlen und Betrügen zurückzufallen und Kontakt zu ihrer früheren Partnerin Lou aufzunehmen, um den neuen Plan so schnell wie möglich in die Tat umzusetzen. Das Objekt ihrer Begierde ist ein Diamant-Collier um Wert von 150 Millionen Dollar und der Raub soll auf dem alljährlichen Met-Ball stattfinden, einem gesellschaftlichen Großereignis in New York, bei dem Stars und Sternchen auflaufen, gemeinsam mit den bekanntesten Designern. Und dafür brauchen die beiden ein Team aus Spezialistinnen. Sechs um genau zu sein. Damit sie das Collier überhaupt stehlen können, müssen sie es erst einmal schaffen, dass es aus dem Tresor des Luxus-Schmucklabels Cartier geholt und von Daphne Kluger getragen wird.

Comedian James Corden als Versicherungsermittler John Frazier mit Richard Armitage als Galeriebesitzer Claude Becker.

Ob das gut geht?

Neben dem eigentlichen Raub, plant Debbie aber auch noch einen weiteren Coup: Sie will ihrem Exfreund Claude Becker (Richard Armitage), der sie damals ins Gefängnis gebracht hat, eins auswischen und sich an ihm rächen. Auch wenn Lou sie davon abhalten will: „Man macht nicht zwei Jobs auf einmal!“ Ob das also gut gehen kann? Außerdem passieren nebenbei immer wieder kleine Pannen. Am Ende kommen auch noch ein paar überraschende Wendungen hinzu, die das ganze Abenteuer noch aufregender machen. Und es gibt neben der sowieso schon genialen Starbesetzung noch einige aufregende Cameo-Auftritte, wie etwa von Vogue-Chefin Anna Wintour oder Heidi Klum.

Ocean´s Team hochkonzentriert im Einsatz.

Fazit:

Also erst einmal: Ich persönlich liebe solche Heist-Filme (Filme, in denen es um das „perfekte“ Verbrechen geht), vor allem auch die drei früheren „Ocean´s“-Filme. Die finde ich immer noch ein bisschen besser als die Neuauflage, auch wenn „Ocean´s 8“ am Eröffnungswochenende in den USA schon mehr Geld eingespielt hat als seine Vorgänger. Für mich hat sich das Warten aber trotzdem definitiv gelohnt, es war ein sehr leichter, etwas seichter, aber durchaus sehr unterhaltsamer Zeitvertreib. Neben den vielen Stars ist vor allem der Look, das Setting und die ganzen Outfits sehenswert. Alles wird mit einer gewissen Coolness und Leichtigkeit, aber auch viel Humor erzählt und gespielt. Von der Story selbst darf man sich jetzt nicht allzu viel erwarten, aber es muss ja auch nicht immer eine wahnsinnig tiefgründige Geschichte dahinterstecken. Ach ja, und ganz wichtig zum Abschluss: Stehlen, Betrügen und Rache üben sind trotzdem keine erstrebenswerten Aktivitäten!


Text: Ines Breiner / Fotos: Warner Brothers

YOU! Film-Bewertung:
(1 = Ziemlich cool, 5 = Ziemlich daneben)

Filmaussage……………………..3
Filmstory……………………………2
Filmumsetzung………………….2
Umgang mit Gewalt………….2
Umgang mit Sprache………….1
Umgang mit Sexualität………2

Insgesamt……………………2-3

Was dich noch interessieren könnte

Voriger Beitrag Nächster Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0 shares