Mark Wahlberg betet für Priester

„Ich möchte, dass meine Kinder und die zukünftigen Generationen in ihrem Leben gute Priester haben, so wie ich sie gehabt habe.“ Das sagte Schauspieler Mark Wahlberg in seinem Video an die Nationale Konferenz der diözesanen Direktoren für Berufungen (NCDVD), die in seiner Heimatstadt Boston tagte. Er spricht davon, dass sein katholischer Glaube der Anker ist, der alles in seinem Leben hält, und wie in den wichtigsten Momenten seines Lebens immer ein Priester dabei war. Ein Priester hat ihn verheiratet, seine Kinder getauft und Familienmitglieder beerdigt. Immer wenn er etwas angestellt hatte in seiner Jugend, war ein Priester da, mit dem er reden konnte. Am Ende seiner Botschaft wandte er sich noch an die Mitglieder der NCDVD mit folgenden Worten: „Wir zählen auf euch und darauf, dass ihr uns gute und heilige Priester gebt. Seid gewiss, dass ich für euch und euren Erfolg beten werde. Danke für alles, was ihr tut, Gott segne euch.“ Mark Wahlberg ist ab 25. November im Kino in „Deepwater Horizon“ zu sehen. Darin geht es um die dramatische Ölkatastrophe von 2010 im Golf von Mexiko.

Foto: (c) Studiocanal

Schlagwörter:

Was dich noch interessieren könnte

Voriger Beitrag Nächster Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0 shares