Lauren Daigle – Großer Auftritt in Late Night Shows!

Sie startet gerade richtig durch! Erst vor kurzem hat Lauren Daigle bei den AMAs (American Music Awards) in der Kategorie „Favorite Artist – Contemporary Inspirational“ gewonnen. Davor hat sie ihr zweites Studioalbum veröffentlicht, die erste Single daraus „You Say“ schaffte es in Amerika sogar erfolgreich in die Mainstream-Charts. Ziemlich beeindruckend für eine christliche Musikerin.

Bei den ganzen Award-Shows, wie den AMAs kürzlich, sind natürlich immer auch die ganz Großen dabei, zum Beispiel Taylor Swift, Drake oder Shawn Mendes. Dementsprechend groß ist auch die mediale Aufmerksamkeit bei solchen Events. Und Lauren ist ein Teil davon. Sicher keine schlechte Publicity für Lauren. Aber es wird noch besser! Late Night Shows sind in den USA total beliebt. Vor kurzem durfte sie auch dort ihr Debut geben. Sogar bei zwei der bekanntesten! Dafür legte sie auch eine kurze Pause auf ihrer Amerika-Tournee ein.

Lauren performt „Still Rolling Stones“ bei The Ellen Show.

Zuerst trat Lauren mit der Single „Still Rolling Stones“ bei Ellen DeGeneres auf. The Ellen Show ist bekannt dafür, immer die Besten der Besten zu Gast zu haben, oder hier besser gesagt die Berühmtesten der Berühmten, das „Who is who“ des Showbusiness. Und da gehört Lauren spätestens nach ihrem Live-Auftritt auch ein klein wenig dazu. Ellen kannte Lauren aber schon länger, wie sie nach der Performance erzählt. Nämlich schon seit die Sängerin bei der Castingshow „American Idol“ mitmachte. Damals war Ellen kurzzeitig Teil der Jury.

Knapp eine Woche später folgte schon der nächste große Auftritt für Lauren. Bei der ebenfalls sehr beliebten Late Night Show von Jimmy Fallon, „The Tonight Show starring Jimmy Fallon“, durfte sie den Titel-Track „Look Up Child“ ihres neuen Albums performen. Eine riesige Plattform, um das Album zu promoten sind diese Shows auf jeden Fall. Bleibt zu hoffen, dass sie Lauren einem noch größeren Publikum näherbringen können!

Beitragsbild: getty images/Fotos: YouTube

Schlagwörter:

Was dich noch interessieren könnte

Voriger Beitrag Nächster Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0 shares